NEWS

13.10.2020

Quarantänebestimmungen laut Auskunft Kanton St.Gallen


Folgende Informationen wurden uns vom Kanton St. Gallen erteilt, und sollten unseres Erachtens als kantonsübergreifend gelten. Bei Unsicherheit Ihrerseits erkundigen Sie sich bei Ihrem Kanton (Kantonsarzt).

-Bei einem direkten Kontakt mit einer Person, welche positiv auf Corona getestet wurde, ist eine Quarantäne angezeigt, d.h., sich selbst in Quarantäne setzen.

-wenn innerhalb 48 Stunden keine Meldung seitens Kontakt-Tracing erfolgt, darf die Quarantäne abgebrochen werden. 

- wenn innerhalb 48 Stunden eine Meldung seitens Kontakt-Tracing erfolgt, muss die Quarantäne auf 10 Tage ausgeweitet werden 

- bei Symptomen ist ein Test angezeigt, wer keine Symptome zeigt, sollte sich nicht testen lassen 

- ist der Kontakt mit einer infizierten Person länger als 48 Stunden her, und wurden Sie von niemandem kontaktiert, ist keine Quarantäne angezeigt 

- wenn ein Kontakt mit einer Person bestand, die ihrerseits Kontakt zu einer infizierten Person hatte, ist ebenfalls keine Quarantäne angezeigt

Die häufigsten Symptome sind:

  • Symptome einer akuten Atemwegserkrankung (Halsschmerzen, Husten (meist trocken), Kurzatmigkeit, Brustschmerzen)
  • Fieber
  • Plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns

Zudem sind folgende Symptome möglich:

  • Kopfschmerzen
  • Allgemeine Schwäche, Unwohlsein
  • Muskelschmerzen
  • Schnupfen
  • Magen-Darm-Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen)
  • Hautausschläge

Die Krankheitssymptome sind unterschiedlich stark, sie können auch leicht sein. Ebenfalls möglich sind Komplikationen wie eine Lungenentzündung.

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt auf, wenn bei Ihnen Krankheitssymptome auftreten, die Sie beunruhigen.

 


Zurück

spacer
EIN MASSEUR
IN MEINER NÄHE
FORT- UND
WEITERBILDUNG
Freie Kursplätze
Mit neuen Kursdaten für Corona betroffene Kurse

31.10.2020

Ernährung

28.11.2020

Rückenschule

» Kursübersicht