NEWS

17.03.2020

Bundesratsbeschluss v. 16. März 2020 für Med.Masseure EFA/FA


Wichtige Informationen zum Corona-Virus.

Regelung für Medizinische Masseure gemäss Mitteilung  der OdA MM (Dachorganisation der Med. Masseure EFA/FA)

 

 

Die Schweiz befindet sich in einer ausserordentlichen Lage. Der Bundesrat hat einschneidende Massnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, die Zahl der schweren Erkrankungen zu begrenzen und die Überlastung unseres Gesundheitssystems zu vermeiden.

Diese Regelungen sind bis 19. April 2020 gültig. 

Dies betrifft auch Medizinische Masseure. Im Zusammenhang mit den Massnahmen des Bundesrates sind dabei einige Fragen entstanden.

Gemäss Verordnung/Änderung vom 16. März 2020 unter Art. 6 Absatz 2 unter e.) ist klar geregelt, dass keine Massage erlaubt ist.

Es besteht die Interpretation, dass die Praxis eines Medizinischen Masseurs eine Gesundheitseinrichtung gem. Absatz 3 unter m.) sei und der Med. Masseur arbeiten dürfe.

Diese Interpretation ist nicht korrekt. Eine Verordnung durch den Arzt gilt als Teil einer medizinischen Behandlung und man darf dies nur unter dieser Voraussetzung durchführen!

Jegliche Massagen, die nicht vom Arzt verordnet werden, dürfen nicht ausgeführt werden.


Zurück

spacer
EIN MASSEUR
IN MEINER NÄHE
FORT- UND
WEITERBILDUNG
Freie Kursplätze
Mit neuen Kursdaten für Corona betroffene Kurse

15.08.2020

CMT – Chiropraktische Mobilisationstherapie Modul 1

29.08.2020

Stress- und Schmerz-Management

» Kursübersicht